Teambildung - Konfliktlösung - Arbeitsorganisation Bauhof Gemeinde Weiler 

Bürgermeister Ing. Dietmar Summer und Amtsleiter Mag. Thomas Gabriel erzählen persönlich von unserem erfolgreichen Bauhof-Projekt:  

Ing. Dietmar Summer – Bürgermeister Weiler

 „Für Ihre professionell, den Situationen angepasst gestalteten Workshops zu den Themen

großen Respekt und Anerkennung. Das Eingehen auf die vorliegende Situation, um daraus mit der Gruppe Lösungen, Hilfen für die Zusammenarbeit zu gestalten haben uns sehr geholfen. Mit Ihrer Erfahrung haben Sie mit uns Handlungsabläufe, Zusammenhänge analysiert und konnten uns deren Auswirkungen bewusst machen. Weiterhin viel Erfolg!“

 Mag. Thomas Gabriel – Amtsleiter Weiler

 „Nachdem wir bereits vor einiger Zeit mit Erfolg mit der PROfIT Management Hödl KG zusammengearbeitet haben, war es für uns klar, dass wir auch aktuell, zur Lösung von Spannungen zwischen zwei Mitarbeitern, die professionelle Unterstützung der Fa. PROfIT Management Hödl KG suchen. Das Team befindet sich, dank der herzlichen Unterstützung von Frau Hödl, auf einem guten Weg. Frau Hödl hat uns mit großen Einsatz unterstützt und jedem Teilnehmer das Gefühl gegeben, dass er seine Probleme und Sichtweisen darlegen kann.“

 

 

Organisationsoptimierung Marktgemeindeamt Schruns 

 

"BASS"

Amtsleiter Dr. Oswald Huber berichtet persönlich von unserem erfolgreichen Organisationsprojekt im Marktgemeindeamt Schruns mit dem Projektnamen "BASS - Bürger-Anlauf-Stelle Schruns":

Dr. Oswald Huber – Amtsleiter Schruns  

„Der Schritt, für die Analyse der Aufbau- und Ablauforganisation, Ortung von Optimierungspotenzialen und Erstellung eines Organisationskonzeptes externe Fachleute beizuziehen und damit die PROfIT Management Hödl KG zu betrauen, hat sich als richtig erwiesen. Frau Rosvita Hödl konnte sich in Einzelgesprächen und Teamsitzungen in kürzester Zeit ein umfassendes Bild von der jetzigen Struktur machen und die Schwächen und Stärken herausarbeiten. Dabei hat sie es bestens verstanden, das Vertrauen der Mitarbeiter zu gewinnen und sie zur Mitarbeit zu motivieren. Dank ihrer langjährigen Erfahrungen war es ihr auch möglich, Vergleiche mit anderen Strukturen anzustellen. Aufgrund dieser professionellen Begleitung liegt uns ein zukunftsweisendes Konzept vor, das bereits in der Phase der Umsetzung steht.“  

 

 

Organisationsoptimierung Bauhof-ARA-Wasserwerk Alberschwende

Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann und Bauamtsleiter Walter Canaval berichten persönlich von unserem erfolgreich abgeschlossenen Projekt „Organisationsoptimierung Bauhof-ARA-Wasserwerk“:  

Angelika Schwarzmann – Bürgermeisterin Alberschwende  

„Personalmanagement ist in jeder Gemeinde sowie in jedem Betrieb mit mehreren Mitarbeitern eine anhaltende Herausforderung. Ein gutes Arbeitsklima zu schaffen, MitarbeiterInnen nach ihren Möglichkeiten einsetzten zu können, Nachfolgeregelungen gut zu bewerkstelligen und für die Gesunderhaltung des Personals die richtigen Maßnahmen zu setzten waren  Ziele des Projektauftrages an die Firma PROfIT Management. Frau Rosvita Hödl hat uns in diesem Prozess sehr fachkundig und mit großer Erfahrung beraten. Auch inhaltliche Auftragsänderungen, die sich unbeeinflussbar ergeben haben, verstand Frau Hödl mit ihrem Fachwissen und ihrer schnellen Auffassungsgabe hervorragend zu lösen. Wir danken Frau Hödl sehr, für diese fachkundige  Begleitung.“  

Walter Canaval – Bauamtsleiter Alberschwende  

„Wegen Kapazitätsengpässen in den Bereichen Bauhof-ARA-Wasserwerk und der bevorstehenden Pensionierung unseres Bauhofleiters haben wir die Firma PROfIT Management Hödl KG mit dem Projekt „Organisationsoptimierung Bauhof-ARA-Wasserwerk“ beauftragt. Frau Rosvita Hödl ist es gelungen, unser Team bestmöglich zu motivieren und mit allen Betroffenen viele Verbesserungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Das Miteinander wird nun stärker gepflegt und der gewachsene Teamgeist führt auch zu besseren Arbeitsleistungen. Zuständigkeiten sind jetzt klar geregelt und werden auch entsprechend umgesetzt. Das politische Verständnis für unsere dringenden Belange ist mittlerweile vorhanden und so konnten wir Aufrüstungen an Werkzeugen und Fuhrpark vornehmen. Die ARA Zoll liefert sehr gute Werte und ist für die nächsten 20 Jahre gerüstet. Die Personalnachfolge wurde aus unserer Sicht ideal gelöst, der neue Bauhofleiter wächst gut in die neue Position hinein und wird von allen akzeptiert und geschätzt. Das ganze BAW-Team und ich bedanken uns bei Frau Hödl sehr für ihre wertvolle Unterstützung, die professionellen wie einfühlsamen Workshops und die umfassende Dokumentation. Wir wünschen ihr und ihrem Unternehmen alles Gute und viel Erfolg.“

 

 

Personal Recruiting: Auswahl Mitarbeiter mit Führungsfunktion

Anton Metzler – Bürgermeister Satteins 

„Für die Auswahl eines neuen Mitarbeiters mit Führungsfunktion hat uns Frau Rosvita Hödl von der PROfIT Management Hödl KG kompetent beraten und begleitet. Ihr Fachwissen, Engagement und Fingerspitzengefühl haben uns sowohl in den zahlreichen Bewerbungsgesprächen als auch in der Vorbereitung und Entscheidung bestmöglich unterstützt. Diese Zusammenarbeit war sehr angenehm, ihre professionellen Bewertungen und umsichtigen Empfehlungen haben uns sehr geholfen. Wir bedanken uns bei Frau Hödl für die wertvolle Unterstützung und wünschen ihr und ihrem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.“  

 

Organisationsoptimierung Gemeindeamt Röthis 

"ROEFIT"

Bürgermeister Ing. Roman Kopf und Amtsleiter Kurt Breuß berichten persönlich von unserem erfolgreich abgeschlossenen Organisationsprojekt im Gemeindeamt Röthis mit dem Projektnamen "ROEFIT"

Ing. Roman Kopf, MSc – Bürgermeister Röthis  

„Nach meinem Amtsantritt habe ich festgestellt, dass zum Teil Zuständigkeiten und Verantwortungsbereiche nicht klar geregelt waren und dass auch Potential für Effizienzsteigerungen in manchen Bereichen vorhanden war. Zudem standen personelle Nachbesetzungen an. Mir war schnell klar, dass ein Organisationsoptimierungs- und -entwicklungsprozess erforderlich ist und dass dazu externe Hilfe benötigt wird. Als dann kurz darauf Hr. Hödl bei mir vorstellig wurde und mir die Dienstleistungen seines Unternehmens darlegte, kam er genau zum richtigen Zeitpunkt. Nach Abschluss des Projektes kann ich mit voller Überzeugung sagen, dass die Entscheidung, mit der Firma PROfIT Management Hödl KG zusammenzuarbeiten, richtig war. Besonders wertvoll war, dass unsere Prozessbegleiterin, Fr. Rosvita Hödl, langjährige Erfahrung und tiefgreifende Kenntnisse im Bereich der Gemeindeverwaltung hat und den Prozess zielstrebig und konsequent leitete. Ich bedanke mich bei Fr. Hödl sehr herzlich für die perfekte Vorbereitung, ihr großes Einfühlungsvermögen und die professionelle Führung der Workshops und der Besprechungen."  

Kurt Breuß – Amtsleiter Röthis  

„Wie in vielen Organisationen festzustellen ist, entsprechen die Organisationsstrukturen mit der Zeit nicht mehr den aktuellen Anforderungen. So hatten wir auch in der Gemeindeverwaltung das Gefühl, dass es an der Zeit ist, die Zuständigkeiten, Verantwortungsbereiche aber auch die Effizienz kritisch zu hinterfragen. Solche Prozesse sollten fachlich begleitet werden und wir fanden in der Firma PROfIT Management Hödl KG den idealen Partner. Frau Hödl hat uns während dieses Prozesses auch aufgrund Ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich kommunaler Verwaltungen perfekt begleitet. Es ist klar, dass die Organisationsentwicklung ein ständiger Prozess ist. Wir können jetzt jedoch auf einer guten Basis aufbauen. Ich danke Frau Hödl für die professionelle Begleitung und die mitunter benötigte Geduld.“  

 

Organisationsoptimierung Gemeindeamt Lochau 

 

"QUO VADIS"

Bürgermeister Dr. Michael Simma und Amtsleiter Mag. Ewald Giesinger berichten persönlich von unserem erfolgreich abgeschlossenen Organisationsprojekt im Gemeindeamt Lochau mit dem Projektnamen "Quo vadis - Gemeinde Lochau"

Dr. Michael Simma – Bürgermeister Lochau

„Der Beginn der Projektbetreuung durch die Unternehmensberatung PROfIT Management Hödl KG fiel noch in die Zeit vor meinem Amtsantritt in der Gemeinde Lochau. Die bereits zum damaligen Zeitpunkt anstehenden personellen Veränderungen und künftigen Aufgabenstellungen waren der Anlass, das Projekt Organisationsentwicklung/-optimierung anzugehen. Die Einbeziehung von externen Experten hat sich als richtig und zielführend erwiesen. Für mich war es wichtig und in der Folge sehr hilfreich, auf eine gut aufgestellte Organisationsstruktur aufbauen zu können. Besonders bedanken darf ich mich bei Frau Rosvita Hödl für ihre konsequente und kollegiale Zusammenarbeit und meinen heutigen Mitarbeiter/innen."  

Mag. Ewald Giesinger – Amtsleiter Lochau

„Das Projekt  „Erstellung eines Organisationskonzeptes“ nach einer Analyse der Aufbau- und Ablauforganisation wurde von Frau Hödl in einer sehr intensiven und sehr angenehmem Zusammenarbeit umgesetzt. Die Professionalität, das Eingehen auf die einzelne Mitarbeiter und die Konsequenz mit der Frau Hödl ein solches Projekt begleitet, ist beeindruckend. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.“

 

Beratungs-Oscar 

 

"Mit Bäder-Projekt ins Constantinus-Award-Finale"

„Beim österreichischen Beratungs-Oscar "Constantinus" wurde die Beratungsfirma PROfIT Management Hödl KG mit dem Projekt "Regionale Bäder-Kooperation "WFI" Walgauer Freizeit und Infrastruktur GmbH" unter 163 Teilnehmern von einer nationalen Expertenjury aus über 70 Juroren ins Award-Finale der besten Berater Österreichs gewählt.“

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und danken der Regio Im Walgau, insbesondere unserer Arbeitsgruppe um Regio-Obmann Bgm. Florian Kasseroler für die sehr angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit. Details zum „Bäderkonzept“ sowie Filmbericht zur „Freizeit-Infrastruktur im Walgau“ auf der Regio-Homepage: http://www.imwalgau.at/projekte/kooperation-im-walgau/regionales-konzept-f%C3%BCr-freizeit,-erholung-und-kultur.html

  

Gemeindekooperation Bäder-Infrastruktur

„Walgauer Freizeit-Infrastruktur GmbH"

Wir freuen uns sehr, dass die Ergebnisse unseres Organisationskonzeptes der Bäder-Infrastruktur von allen 14 Regio-Mitgliedsgemeinden beschlossen wurden und diese Kooperation nun umgesetzt wird.

Florian Kasseroler – Obmann Regio Im Walgau & Bgm. Nenzing

„Regional bedeutende Freizeiteinrichtungen wie das Walgaubad in Nenzing, das Naturseebad Untere Au in Frastanz sowie das Freibad Felsenau werden künftig von den Gemeinden im Walgau gemeinsam getragen und finanziert. Dafür wird nun eine Betreibergesellschaft gegründet, in die künftig bei Bedarf auch weitere Walgauer Freizeit- und Kultureinrichtungen integriert werden können. Für die Erarbeitung der Organisationsstruktur und die dafür notwendigen Gesellschafts-, Bestands- und Betreiberverträge sowie Finanzierungsvereinbarungen haben wir eine Arbeitsgruppe gegründet, mit deren Leitung wir Herrn Wolfgang Hödl von der Firma PROfIT Management Hödl KG beauftragt haben.

In verschiedenen von ihm organisierten und moderierten Workshops hat er die Projektinhalte mit der Arbeitsgruppe und daraus die Vertragsentwürfe mit dem Rechtsanwalt erarbeitet. Die Workshops und Besprechungen wurden von Herrn Hödl nicht nur professionell vorbereitet und umfassend dokumentiert, sondern auch zielbewusst und einfühlsam durchgeführt. Die Aufgaben waren inhaltlich komplex und politisch sensibel, mussten doch die erarbeiteten Vorschläge und Ergebnisse nicht nur vom Regio-Vorstand, sondern von allen Gemeindevertretungen der 14 Mitgliedsgemeinden abgesegnet werden. Ich freue mich sehr, dass nun dieses richtungsweisende Kooperationsprojekt als Meilenstein gegenseitigen Vertrauens der Walgauer Gemeinden gelungen ist

Dank der Beratung und Begleitung von Herrn Wolfgang Hödl konnte auch dieses ambitionierte Projektziel erreicht werden. Daher empfehlen wir ihn und die PROfIT Management Hödl KG gerne weiter und wünschen weiterhin viel Erfolg.“

 

TV-Bericht Baurechtskooperation Walgau 

 

"Siedlung & Bau im Walgau"

Der Filmbericht zum Thema „Baurechtskooperation im Walgau“ ist fertig und kann nun auch im Internet unter dem Link http://www.youtube.com/watch?v=e4KB6m1MDEE angesehen werden. Darin wird auch das „DLZ – Dienstleistungszentrum Blumenegg“ vorgestellt – eine regionale Baurechtsverwaltungs- und Bauhof-Kooperation. Gemeinsam mit den Walgauer Bürgermeistern und Baurechtsverantwortlichen durften wir zuvor ein regionales Kooperationskonzept für „Siedlung & Bau im Walgau“ erarbeiten.“    

  

Presse-Info PROfIT Management

 

Bestens gerüstet für schwierige Zeiten"

Immer mehr Gemeinden haben die Zeichen erkannt und lassen ihre Organisation optimieren.

 

Besonders in Krisenzeiten sind Effizienz und Effektivität entscheidende Voraussetzungen für das Erreichen von Zielen und Vorgaben. Das gilt auch für öffentliche Verwaltungen und Non-Profit-Institutionen.

 

Das Nenzinger Beratungsunternehmen PROfIT Management Hödl KG unterstützt dabei seit vielen Jahren erfolgreich die Kommunen mit „PROfessionellem Organisations- und IT-Management“. Die beiden Betriebsökonomen Rosvita und Wolfgang Hödl haben es sich in diesen Bereichen zur Aufgabe gemacht, nötige Veränderungsprozesse einzuleiten, gemeinsam mit den Betroffenen die bestmöglichen Lösungen zu entwickeln und so deren Organisationen zu optimieren.

 

Mehr gestalten statt verwalten

 

Progressive Kommunalpolitiker und aufgeschlossene Gemeindebedienstete mit Bereitschaft zu Veränderungen sowie die nötige Kundenorientierung sind Basis für moderne Dienstleistungsunternehmen. Bürgermeister und Gemeinderäte aus allen Regionen Vorarlbergs haben bereits die Kommunalspezialisten aus dem Walgau mit der Analyse und Optimierung ihrer Aufbau- und Ablauforganisationen betraut und damit bestens für die aktuelle Krise vorgesorgt. Durch ihren Weitblick sind sie für die aktuellen Herausforderungen gewappnet und profitieren so vom Image moderner Führung mit umfassendem Dienstleistungsangebot.

 

Verwaltung wie Unternehmen zu führen

 

Kommunalverantwortliche sind heute nicht nur Politiker sondern auch Manager und haben vielschichtige Entscheidungen zu treffen. Zu ihrer Unterstützung gibt es diese Kommunalexperten. Eine Dekade, voll gepackt mit Erfahrungen aus zahlreichen Projekten geben dem Ehepaar Hödl die Bestätigung für ihre Strategien sowie die Zuversicht für weitere erfolgreiche Jahre in diesem sehr spezifischen Kundensegment.

 

Rosvita Hödl: „Es ist jedes Mal eine Herausforderung, die Betroffenen von Veränderungsnotwendigkeiten zu überzeugen. Sobald sie aber die daraus resultierenden Chancen erkannt haben entstehen oft Eigendynamiken, die den Gemeinden im Sinne der Bürger und der Politik sehr zugute kommen.“

  

Wolfgang Hödl: „Von der Stadtverwaltung bis zur Kleinstgemeinde mit drei Bediensteten inklusive Bürgermeister dürfen wir in vielen interessanten Projekten unsere Kunden beraten und begleiten. Auf unserer Homepage lassen wir die Projektteilnehmer persönlich über ihre Erfahrungen erzählen.“

 

Constantinus-Award 

 

"Mit Kommunal-Projekt im Award-Finale"

„Beim österreichischen Beratungs-Oscar "Constantinus" wurde die Beratungsfirma PROfIT Management Hödl KG mit dem Projekt "R.O.S.E. - Richtige Optimierung steigert Effizienz - wie wird der Bürger zum Kunden" unter 125 Teilnehmern von einer nationalen Expertenjury ins Award-Finale der besten Berater Österreichs gewählt.“

  

Sieger des "eBiz eGovernment Awards"

„Großes Thema - Riesenhebelwirkung“

So lautete ein Jurykommentar über das Siegerprojekt beim eBiz eGovernment Award.

 

Den ersten Preis dafür konnte der Unternehmensberater Betr.oec. Wolfgang Hödl - PROfIT Management Hödl KG - als Landessieger von LR Dr. Greti Schmid entgegen nehmen.

 

Die erfahrene Jury des vom Bundeskanzleramt bundesweit ausgeschriebenen Awards war sich einig: die Aussagen reichten von "leistungsstarke Plattform, hoher Nutzwert" und "spricht Interessen unterschiedlicher Zielgruppen an" bis "großes Thema, Riesenhebelwirkung". Die Wahl fiel einstimmig auf das eingereichte Projekt „Betreuungspool-Personendatenbank“. LR Dr. Greti Schmid zeigte sich „persönlich besonders stolz“ über das Projekt in ihrem politischen Ressort und gratulierte zu der tollen Arbeit.

 

Wolfgang Hödl: „Für eine größtmögliche Akzeptanz dieser Betreuungsplattform haben wir in diesem Projekt die verschiedenen Anwendergruppen (soziale Dienste, Ämter und Einrichtungen im ganzen Land) gezielt involviert und so deren Bedürfnisse integriert. Mit dieser professionellen Personendatenbank inkl. Ressourcenplanung und -buchung ist es uns gelungen, im Hinblick auf das Ende der Amnestieregelung für illegale ausländische Betreuerinnen innert kürzester Zeit eine bedarfsgerechte Lösung zur Vermittlung inländischer Betreuungskräfte zu lancieren.“ 

 

 

Referenzen & Kundenstatements