"Metnand - Föranand" - Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation im Gemeindeamt Tschagguns

Bürgermeister Herbert Bitschnau berichtet persönlich von unserem erfolgreichen Organisationsrojekt:

Herbert Bitschnau – Bürgermeister Tschagguns & eh. Standesrepräsentant Montafon  

Wir haben „unser Projekt“ – Gemeinde Tschagguns Organisationsberatung „Metnand-Föranand“ – mit Ende September abgeschlossen. Es war dies nicht unser erstes gemeinsames Projekt für die Gemeindeverwaltung Tschagguns – und auch sicher nicht das Letzte! Aus meiner Sicht haben wir unsere definierten Ziele erreicht. Zurückblickend kann ich sagen, dass der Projektverlauf, die Ergebnisse und die Begleitung unsere Erwartungen erfüllt haben. Uns wurden die (nach wie vor vorhandenen) Problemfelder aufgezeigt und Problemlösungen erarbeitet und definiert.

Die drei Themenschwerpunkte

·    Pensionsantritt des Gemeindesekretärs und Übergabe an seine Nachfolgerin
·   
Neuorganisation (Anpassung) des Bürgerservices und
·    Neue Aufgabenteilung zwischen Amtsleitung – Bauamtsleitung (Bauverwaltung Montafon) - Amtsleiterin

haben uns alle in den verschiedenen Workshops, Besprechungen und Einzelgesprächen sehr gefordert! Das „Endergebnis“ kann sich sehen lassen und stimmt mich optimistisch für die erfolgreiche Zukunft der Gemeindeverwaltung Tschagguns. Wir haben Unangenehmes aufgezeigt und angesprochen, Veränderungen begonnen, Entwicklungsziele definiert, Verantwortung übernommen und erste Lösungen umgesetzt.

Im Namen des Teams der Gemeindeverwaltung Tschagguns möchte ich mich bei PROfIT Management Hödl KG und ganz speziell bei Rosvita Hödl für die professionelle und treffsichere Begleitung bedanken. Danke auch, dass euer Angebot in unserem knappen Budget „abbildbar“ war!

Bis zum nächsten gemeinsamen Projekt!"

 

Nachfolgelösung Infrastruktur - Evaluierung Arbeitsplätze - Erhebung Mitarbeiterzufriedenheit im Gemeindeamt Bludesch

Alt-Bürgermeister Michael Tinkhauser und Amtsleiter Helmut Wegeler erzählen persönlich von unserem erfolgreichen Organisationsrojekt:

Michael Tinkhauser – Alt-Bürgermeister Bludesch

Rosvita Hödl von der PROfIT Management Hödl KG mit diesem Projekt (Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für eine Nachfolgelösung im Bereich Infrastruktur, Evaluierung Arbeitsplätze und Erhebung Mitarbeiterzufriedenheit) zu betrauen war auch dieses Mal die richtige Entscheidung. Das vorliegende Ergebnis bildet die gewünschte Grundlage für den nächsten Veränderungsprozess. Herzlichen Dank für die konsequente und gute Zusammenarbeit. Ich kann die PROfIT Management Hödl KG guten Gewissens auch anderen Gemeinden empfehlen!."

Martin Konzet Bürgermeister Bludesch

Im abgeschlossenen Prozess ging es darum die aktuelle Situation zu evaluieren und gezielt den Bereich Bauhof und Infrastruktur bzgl. einer anstehenden Nachbesetzung zu durchleuchten. Nach einem Monitoring der einzelnen Arbeitsplätze und darauffolgenden Mitarbeitergesprächen wurden im Kernteam die Ergebnisse erläutert und aufgearbeitet. Rovitas Erfahrung in diesem Fachbereich, ihre Zielstrebigkeit und ihr toller Einsatz in unserer Angelegenheit zeichnen sie und die PROfIT Management Hödl KG aus. Mit dem Ergebnis sind wir hier in Bludesch rundum zufrieden und können damit nun künftig unsere personelle Weiterentwicklung besser planen!"

Helmut Wegeler – Amtsleiter Bludesch

Die PROfIT Management Hödl KG, vertreten durch Rosvita Hödl, wurde u.a. mit der Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen bei mittelfristigen organisatorischen und personellen Angelegenheiten beauftragt. Konkret ging es in erster Linie um eine Nachfolgelösung für die Stelle Gebäudewart/Wassermeister. Damit zusammenhängend wurde der gesamte Bereich Infrastruktur (inkl. Bauhof) analysiert. Nachdem auch die Arbeitsplätze (inkl. Verwaltung) evaluiert und die Mitarbeiterzufriedenheit erhoben wurde, wurden auch Einzel-Interviews mit allen MitarbeiterInnen durchgeführt. Rosvita Hödl hat die Aufgabenstellung sehr gewissenhaft und äußerst professionell erfüllt. Ihre Zielstrebigkeit, Ihr Blick über den Tellerrand hinaus und Ihre Erfahrung in diesem Bereich waren für das ausgearbeitete Ergebnis maßgebend. Ich bedanke mich recht herzlich und kann Rosvita Hödl bzw. die PROfIT Management Hödl KG nur weiterempfehlen.

 

 

 

Organisationsprojekt in Bereichen Soziales, Bürgerservice, Familien/Kinder/Schule im Marktgemeindeamt Nenzing

Amtsleiter Hannes Kager berichtet persönlich von unserem erfolgreichen Organisationsprojekt im Marktgemeindeamt:  

Hannes Kager – Amtsleiter Nenzing

Die anstehende Nachbesetzung der langjährigen Mitarbeiterin im Sozial- und Wohnungswesen wurde von uns zum Anlass genommen, die derzeitigen Strukturen und Aufgaben in den Bereichen Soziales, Bürgerservice und „Familien, Kinder, Schule“ zu durchleuchten und zu optimieren. Nachdem wir bereits in der Vergangenheit bei mehreren Organisations- und Personalentwicklungsprojekten äußerst erfolgreich mit der Profit Management Hödl KG zusammengearbeitet haben, vertrauten wir die Projektleitung auch für diesen Prozess gerne Frau Rosvita Hödl an. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und ausgezeichneten Kenntnisse der Gemeindeverwaltung, gepaart mit ihrer professionellen Projektleitung und ihrem Engagement, gelang es, die Strukturen und Stellungsprofile optimal anzupassen, Zuständigkeiten klar zu definieren und die für die Nachbesetzung erforderlichen Stellenausmaße und Anforderungen sowie eine strategische Personalentwicklung in diesem Bereich für die nächsten Jahre auszuarbeiten. Wir bedanken uns bei Frau Rosvita Hödl für die sehr wertvolle Unterstützung bei diesem Projekt.

 

 

Projekt MitarbeiterInnen-Zufriedenheit, Organisations-/Strukturentwicklung, interne Kommunikation Regio Bregenzerwald

Geschäftsführer Dr. Lukas Schrott erzählt persönlich von unserem erfolgreichen Organisationsprojekt in der Regio:  

Dr. Lukas Schrott – Geschäftsführer Regionalentwicklung Bregenzerwald GmbH

Die REGIO Bregenzerwald ist in den Jahren 2015 bis 2019, hinsichtlich ihrer Aufgaben und auch personell, stark gewachsen. 2019 hat uns Rosvita Hödl von der PROfIT Management Hödl KG im Schwerpunkt der MitarbeiterInnenzufriedenheit, Organisations- und Strukturentwicklung sowie der internen Kommunikation begleitet und beraten. Besonders geschätzt habe ich die sehr gute Vorbereitung durch Fr. Hödl, den professionellen Austausch und ihren professionellen Umgang mit meinen MitarbeiterInnen. Die Einzelinterviews mit anschließendem gemeinsamen Workshop waren hier die richtige Wahl. Daraus entstanden sind 5 Handlungsfelder mit Maßnahmen, welche durch das Team umgesetzt und weiter bearbeitet werden konnten."

   

 

Organisationsoptimierung Bauhof-ARA-Wasserwerk Alberschwende

Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann und Bauamtsleiter Walter Canaval berichten persönlich von unserem erfolgreich abgeschlossenen Projekt „Organisationsoptimierung Bauhof-ARA-Wasserwerk“:  

Angelika Schwarzmann – Bürgermeisterin Alberschwende  

„Personalmanagement ist in jeder Gemeinde sowie in jedem Betrieb mit mehreren Mitarbeitern eine anhaltende Herausforderung. Ein gutes Arbeitsklima zu schaffen, MitarbeiterInnen nach ihren Möglichkeiten einsetzten zu können, Nachfolgeregelungen gut zu bewerkstelligen und für die Gesunderhaltung des Personals die richtigen Maßnahmen zu setzten waren  Ziele des Projektauftrages an die Firma PROfIT Management. Frau Rosvita Hödl hat uns in diesem Prozess sehr fachkundig und mit großer Erfahrung beraten. Auch inhaltliche Auftragsänderungen, die sich unbeeinflussbar ergeben haben, verstand Frau Hödl mit ihrem Fachwissen und ihrer schnellen Auffassungsgabe hervorragend zu lösen. Wir danken Frau Hödl sehr für diese fachkundige Begleitung.“  

Walter Canaval – Bauamtsleiter Alberschwende  

„Wegen Kapazitätsengpässen in den Bereichen Bauhof-ARA-Wasserwerk und der bevorstehenden Pensionierung unseres Bauhofleiters haben wir die Firma PROfIT Management Hödl KG mit dem Projekt „Organisationsoptimierung Bauhof-ARA-Wasserwerk“ beauftragt. Frau Rosvita Hödl ist es gelungen, unser Team bestmöglich zu motivieren und mit allen Betroffenen viele Verbesserungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Das Miteinander wird nun stärker gepflegt und der gewachsene Teamgeist führt auch zu besseren Arbeitsleistungen. Zuständigkeiten sind jetzt klar geregelt und werden auch entsprechend umgesetzt. Das politische Verständnis für unsere dringenden Belange ist mittlerweile vorhanden und so konnten wir Aufrüstungen an Werkzeugen und Fuhrpark vornehmen. Die ARA Zoll liefert sehr gute Werte und ist für die nächsten 20 Jahre gerüstet. Die Personalnachfolge wurde aus unserer Sicht ideal gelöst, der neue Bauhofleiter wächst gut in die neue Position hinein und wird von allen akzeptiert und geschätzt. Das ganze BAW-Team und ich bedanken uns bei Frau Hödl sehr für ihre wertvolle Unterstützung, die professionellen wie einfühlsamen Workshops und die umfassende Dokumentation. Wir wünschen ihr und ihrem Unternehmen alles Gute und viel Erfolg.“

  

 

"Mit Bäder-Projekt ins Constantinus-Award-Finale" - Beratungs-Oscar

„Beim österreichischen Beratungs-Oscar "Constantinus" wurde die Beratungsfirma PROfIT Management Hödl KG mit dem Projekt "Regionale Bäder-Kooperation "WFI" Walgauer Freizeit und Infrastruktur GmbH" unter 163 Teilnehmern von einer nationalen Expertenjury aus über 70 Juroren ins Award-Finale der besten Berater Österreichs gewählt.“

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und danken der Regio Im Walgau, insbesondere unserer Arbeitsgruppe um Regio-Obmann Bgm. Florian Kasseroler für die sehr angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit. Details zum „Bäderkonzept“ sowie Filmberichte zur „Freizeit-Infrastruktur im Walgau“ auf der Regio-Homepage: http://www.imwalgau.at/projekte/kooperation-im-walgau/regionales-konzept-für-freizeit-erholung-und-kultur1.html

  

 

"Mit Kommunal-Projekt R.O.S.E. beim Beratungs-Oscar" - Constantinus-Award 

„Beim österreichischen Beratungs-Oscar "Constantinus" wurde die Beratungsfirma PROfIT Management Hödl KG mit dem Projekt "R.O.S.E. - Richtige Optimierung steigert Effizienz - wie wird der Bürger zum Kunden" unter 125 Teilnehmern von einer nationalen Expertenjury ins Award-Finale der besten Berater Österreichs gewählt.“

  

 

„Großes Thema - Riesenhebelwirkung“ - Sieger des "eBiz eGovernment Awards"

 

So lautete ein Jurykommentar über das Siegerprojekt beim eBiz eGovernment Award.

 

Den ersten Preis dafür konnte der Unternehmensberater Betr.oec. Wolfgang Hödl - PROfIT Management Hödl KG - als Landessieger von LR Dr. Greti Schmid entgegen nehmen.

 

Die erfahrene Jury des vom Bundeskanzleramt bundesweit ausgeschriebenen Awards war sich einig: die Aussagen reichten von "leistungsstarke Plattform, hoher Nutzwert" und "spricht Interessen unterschiedlicher Zielgruppen an" bis "großes Thema, Riesenhebelwirkung". Die Wahl fiel einstimmig auf das eingereichte Projekt „Betreuungspool-Personendatenbank“. LR Dr. Greti Schmid zeigte sich „persönlich besonders stolz“ über das Projekt in ihrem politischen Ressort und gratulierte zu der tollen Arbeit.

 

Wolfgang Hödl: „Für eine größtmögliche Akzeptanz dieser Betreuungsplattform haben wir in diesem Projekt die verschiedenen Anwendergruppen (soziale Dienste, Ämter und Einrichtungen im ganzen Land) gezielt involviert und so deren Bedürfnisse integriert. Mit dieser professionellen Personendatenbank inkl. Ressourcenplanung und -buchung ist es uns gelungen, im Hinblick auf das Ende der Amnestieregelung für illegale ausländische Betreuerinnen innert kürzester Zeit eine bedarfsgerechte Lösung zur Vermittlung ausgewählter Betreuungskräfte zu lancieren.“

  

 

"Bestens gerüstet für schwierige Zeiten"

 

Immer mehr Gemeinden haben die Zeichen erkannt und lassen ihre Organisation optimieren.

 

Besonders in Krisenzeiten sind Effizienz und Effektivität entscheidende Voraussetzungen für das Erreichen von Zielen und Vorgaben. Das gilt auch für öffentliche Verwaltungen und Non-Profit-Institutionen.

 

Das Nenzinger Beratungsunternehmen PROfIT Management Hödl KG unterstützt dabei seit vielen Jahren erfolgreich die Kommunen mit „PROfessionellem Organisations- und IT-Management“. Die beiden Betriebsökonomen Rosvita und Wolfgang Hödl haben es sich in diesen Bereichen zur Aufgabe gemacht, nötige Veränderungsprozesse einzuleiten, gemeinsam mit den Betroffenen die bestmöglichen Lösungen zu entwickeln und so deren Organisationen zu optimieren.

 

Mehr gestalten statt verwalten

 

Progressive Kommunalpolitiker und aufgeschlossene Gemeindebedienstete mit Bereitschaft zu Veränderungen sowie die nötige Kundenorientierung sind Basis für moderne Dienstleistungsunternehmen. Bürgermeister und Gemeinderäte aus allen Regionen Vorarlbergs haben bereits die Kommunalspezialisten aus dem Walgau mit der Analyse und Optimierung ihrer Aufbau- und Ablauforganisationen betraut und damit bestens für die aktuelle Krise vorgesorgt. Durch ihren Weitblick sind sie für die aktuellen Herausforderungen gewappnet und profitieren so vom Image moderner Führung mit umfassendem Dienstleistungsangebot.

 

Verwaltung wie Unternehmen zu führen

 

Kommunalverantwortliche sind heute nicht nur Politiker sondern auch Manager und haben vielschichtige Entscheidungen zu treffen. Zu ihrer Unterstützung stehen die beiden Kommunalexperten zur Verfügung. Zwei Dekaden, voll gepackt mit Erfahrungen aus zahlreichen Projekten geben dem Ehepaar Hödl die Bestätigung für ihre Strategien sowie die Zuversicht für weitere erfolgreiche Jahre in diesem sehr spezifischen Kundensegment.

 

Rosvita Hödl: „Es ist jedes Mal eine Herausforderung, die Betroffenen von Veränderungsnotwendigkeiten zu überzeugen. Sobald sie aber die daraus resultierenden Chancen erkannt haben entstehen oft Eigendynamiken, die den Gemeinden im Sinne der Bürger und der Politik sehr zugute kommen.“

  

Wolfgang Hödl: „Von der Stadtverwaltung bis zur Kleinstgemeinde mit drei Bediensteten inkl. Bürgermeister dürfen wir in vielen interessanten Projekten unsere Kunden beraten und begleiten. Auf unserer Website unter "Referenzen & Kundenstatements" lassen wir die Projektteilnehmer persönlich über ihre Erfahrungen erzählen.“

 

 

Referenzen & Kundenstatements